Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Medizin und Pflege

Unsere Kliniken und Fachabteilungen bieten ein vielfältiges Leistungsspektrum auf Expertenniveau. Unsere Pflege ist hochqualifiziert, fürsorglich und teamorientiert.

Zur Terminvereinbarung mit Doctolib

Klinik für Allgemeine Orthopädie und Rheumatologie

In der Klinik für Allgemeine Orthopädie und Rheumatologie im Eduardus-Krankenhaus Köln behandeln wir orthopädische Verschleißerkrankungen operativ, medikamentös und physikalisch. Unsere Fachdisziplinen sind die Endoprothetik (Gelenkersatz), die Wirbelsäulenchirurgie, die Rheumaorthopädie und die Fußchirurgie.

Mit einer Operationsfrequenz von ca. 2800 Operationen pro Jahr sind wir eine der großen, orthopädischen Klinken in der Region. Unsere Ärzte versorgen täglich in drei bis vier OP-Sälen gleichzeitig Patienten mit orthopädischen Erkrankungen.

Stationäre und ambulante orthopädische Behandlungen

Das stationäre und ambulante Behandlungsspektrum umfasst die Diagnostik aller orthopädischen Erkrankungen sowie deren konservative und operative Therapie. Bei Erkrankungen, die einen längeren Aufenthalt erfordern, nehmen wir die Patienten stationär auf. Wo es die Therapie möglich macht, behandeln wir die Patienten auch ambulant. Orthopädische Notfallpatienten werden als ambulante Fälle erstversorgt und können danach entweder sofort entlassen werden oder sie werden für eine orthopädische Behandlung stationär aufgenommen.

Unser orthopädisches Behandlungsspektrum

Unser orthopädisches Ärzte-Team bietet Ihnen operative und nicht-operative Therapien für das gesamte Skelettsystem einschließlich der Wirbelsäule. Die 3D-Darstellung und die intraoperative Computernavigation bei schwierigen Fällen ist bei uns Standard.

Die Therapie von degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen reicht von konservativen Therapieverfahren über minimalinvasive Therapieverfahren (Periradikuläre Therapie, Facettentherapie) sowie mikrochirurgischen Operationen an der Wirbelsäule (Bandscheibenvorfall, Spinalkanalstenose) bis hin zu stabilisierenden Operationen (Spondylodese).

Unsere Spezialisten führen arthroskopische Eingriffe der großen Gelenke und Achsänderungen an den oberen und unteren Extremitäten, sogenannte Korrekturosteotomien und Umstellungsosteotomien, durch.

EndoProthesenZentrum der Maximalversorgung

Der Schwerpunkt unserer Klinik in Köln ist das zertifizierte Endoprothesenzentrum, in dem künstlicher Gelenkersatz an allen Gelenken durchgeführt wird.

Mit 250 Operationen pro Jahr führt unser Department Revisionsendoprothetik hierbei auch die anspruchsvollsten Wechseloperationen durch. Das Einzugsgebiet reicht über die Grenzen Deutschland hinaus.

Die Behandlung chronischer Wunden und von Gelenkinfektionen durch spezielles Wundmanagement ist fester Bestandteil unserer Klinik.

Haben Sie Fragen zu unserer Klinik und unserem Behandlungsspektrum? Nehmen Sie Kontakt auf – wir sind für Sie da!

Hören Sie hier Chefarzt Dr. Schunck zum Thema Endoprothetik

Wir benötigen Ihre Zustimmung.

Dieser Inhalt wird von podigee bereit gestellt.

Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen
Hier geht es zur Onlineterminvereinbarung!
Doctolib
Informationen

Hier finden Sie Informationen zum Thema Hüft- und Knieendoprothetik.

Mehr erfahren
EPZ

FB Komplikationsmeldung durch
Kooperationspartner

Schmerztherapie bei Wirbelsäulenerkrankungen

Chronische Schmerzpatienten mit Erkrankungen der Wirbelsäule haben bei uns die Möglichkeit stationär ihre Schmerzursachen behandeln zu lassen. Die Multimodale Schmerztherapie berät und behandelt die Patienten ganzheitlich. Ärzte, Körpertherapeuten und Psychologen koordinieren Ihre Behandlung gemeinsam und betrachten die körperlichen und seelischen Aspekte Ihrer Person. Die Multimodale Schmerztherapie benötigt Ihre aktive Mitarbeit. Unser Bewegungstraining ist ein wichtiger Bestandteil der Therapie.

Veröffentlichungen

Infomaterial

alley App bei Hüft- oder Kniearthrose

Bereiten Sie sich mit der alley App auf Ihren Termin im Eduardus-Krankenhaus vor und erhalten Sie Unterstützung entlang Ihres (Be-) Handlungsweges.

Für eine optimale Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Hüft- oder Kniearthrose kooperiert das Eduardus Krankenhaus mit alley.

alley begleitet Sie mit einer App entlang Ihres (Be-)Handlungsweges – vom Erstgespräch in der Klinik, OP-Vorbereitung, Reha und zurück in den Alltag. alley Care Manager sind medizinisch qualifizierte Ansprechpersonen und stehen Ihnen persönlich zur Seite.

Mit alley ist Ihr (Be-)handlungsweg eine gut beleuchtete Straße mit klar ausgeschildertem Ziel

Mit alley erhalten Sie auf Sie zugeschnittene Informationen über Ihre Diagnose und Behandlungsoptionen sowie zu organisatorische Fragen. alley zeigt Ihnen, wie Sie selbst zu Ihrer Genesung beitragen können.

Nutzen Sie alley zur Vorbereitung auf Ihr Erstgespräch im Eduardus Krankenhaus.

So können Sie alley nutzen

Laden Sie die alley App kostenfrei im Google Playstore oder iOS App-Store herunter. Die Nutzung ist selbstverständlich freiwillig und für Sie kostenfrei.

alley App im Google Playstore
alley App im iOS App-Store

Für den Zugang zur alley benötigen Sie einen Einladungscode. Bitte fordern Sie diesen per Mail an alley@alley.de oder telefonisch unter 0221 999 892 99 an.

Weitere Informationen www.alley.de

Ihre Vorbereitung auf die Operation

Liebe Patientin, lieber Patient,

die Informationen in den unten angeführten Broschüren dienen dazu, Sie optimal auf Ihre bevorstehende Operation vorzubereiten.

Bitte lesen Sie die Broschüren aufmerksam und beantworten Sie die Fragen präzise und korrekt. Sie helfen uns mit Ihren Antworten sehr und können so selbst zu einem optimalen Operationsergebnis beitragen.

Patientenbroschüre Hüfte (PDF | 1854 kb) Patientenbroschüre Knie (PDF | 1838 kb)
Chefärzte

Dr. med. Nikolaus Szöke

Chefarzt

Dr. med. Jochem Schunck

Chefarzt

Schließen