01.10.15 15:30 Alter: 2 yrs
Kategorie: JG Pressemitteilungen, Eduardus-Krankenhaus Pressemitteilungen, Top News
01.10.15

So nicht! – Unterschriftenaktion gegen die Krankenhaus-Reform

Eduardus-Krankenhaus protestiert gegen drastische Kürzungen.


Mitarbeiterin des Eduardus-Krankenhauses mit Handzetteln

Ärzte, Pflegekräfte und Verwaltungsangestellte des Eduardus-Krankenhauses in Köln-Deutz haben am Mittwoch mit einer „Aktiven Mittagspause“ gegen die geplante Krankenhausreform der Bundesregierung demonstriert. Mit Handzetteln, einer Luftballon-Aktion und Informationsgesprächen machten sie Passanten auf die drastischen Kürzungen aufmerksam, die im Zuge der Reform zu erwarten sind – und die letzten Endes vor allem zu Lasten der Patienten gehen. Auf der Deutzer Freiheit sammelten die Krankenhaus-Mitarbeiter rund 550 Unterschriften, die an die Kölner Bundestagsabgeordneten geschickt werden sollen. Ähnliche Protestaktionen fanden in ganz Deutschland statt, die größte davon in Berlin.

Die Unterschriftenlisten liegen noch bis Ende Oktober im Eduardus-Krankenhaus und in verschiedenen Deutzer Apotheken aus. Unter folgendem Link gibt es Informationen zur Krankenhausreform, weitere Informationen zum Thema auf der Website des Eduardus-Krankenhauses.